Kontakt Impressum
Druckversion
Datenschutz
Werbekampagne in DW und Homepage-Relaunch

Am 1. Juni 2016 geben wir Vollgas. Unser Internetauftritt wurde aufpoliert und erscheint in neuem Antlitz - voll responsive, wie es neudeutsch heißt. Das bedeutet, dass unsere Website auf dem Arbeitsplatz-Bildschirm, dem Tablet und dem Handy in jeweils passenden Ansichten zur Verfügung steht. Zeitgleich mit dem "Relaunch" erscheint ein 4-seitiger Werbeeinhefter in der Juni-Ausgabe der Fachzeitschrift "Die Wohnungswirtschaft" (DW 6/2016). Schließlich haben wir auch noch ein neues Produkt im Angebot: den Kohlenmonoxid-Warner (CO Melder). 

GAS-Control leuchtet in neuem Gewand. So haben wir in den vergangenen drei Wochen nicht nur unseren Internetauftritt modernisiert, sondern auch unserem Markenauftritt insgesamt ein "Facelift" verpasst. Er war in die Jahre gekommen und hatte eine Politur nötig.

Gleichzeitig mit der neuen Homepage starten wir eine umfassende Werbekampagne und beginnen mit einem 4-seitigen Werbeeinhefter in der Juni-Ausgabe der DW, die jedem Teilnehmer des Aareon-Kongresses ausgehändigt wird. Weitere Werbemaßnahmen sind in Planung.

Wichtig für uns ist herauszustellen, dass wir kundenorientiert, professionell und "geräuscharm" arbeiten und unsere Auftraggeber in Sachen Gassicherheit ruhig schlafen lassen. Wir sind der festen Überzeugung, dass der allgemeine Trend des "Inhousings" randständiger Dienstleistungen und Nebenprodukte an hochspeziellen Sicherheitsbereichen wie Gas, Wasser, Elektro, Aufzüge, etc., die eine entsprechende langjährige Erfahrung und Expertise voraussetzen, vorüber gehen wird. Niemand behält gerne die Haftung im Haus.

Als Ergänzung zu unserer Produktpalette haben wir auf Kundenwunsch neuerdings auch sehr hochwertige Kohlenmonoxid-Warner im Angebot. Die Anzahl von CO-Vorfällen hat in der Branche in den letzten Jahren signifikant zugenommen. Darauf haben wir jetzt reagiert und ein für die Wohnungswirtschaft maßgeschneidertes Produkt entwickelt.

Unser Internetauftritt vom Jahreswechsel 2011/2012, unsere zweite professionelle Website seit 2005, ist jetzt auch schon fast fünf Jahre alt und musste überarbeitet werden. Kritisiert wurde zuletzt, dass sie schlecht auf dem Smartphone anzuschauen war.

Die alte Homepage war in unseren Augen außerdem mit zu vielen Detailinformationen überfrachtet. So haben wir - sageundschreibe - 444 Beiträge (inklusive Archiv und Veranstaltungen) auf der Website veröffentlicht. Das ist einfach zu viel.

Auch stammte die Menüstruktur noch aus Zeiten, in denen sich angeblich interessierte Homepage-Besucher bis zur dritten und sogar vierten Menüebene durchgeklickt haben, um an bestimmte Informationen zu kommen. In unserer schnellebigen Zeit heute kaum vorstellbar. Schließlich ist die Container-Ausrichtung am rechten Bildschirmrand längst Schnee von gestern (wobei das damals ganz modern war.).

Klare inhaltliche Ausrichtung ist nun: "Weniger ist mehr." So starten wir mit nur 50 einzelnen Artikeln und wollen keinesfalls im Laufe der Zeit auf mehr als 100 Beiträge kommen.

Dafür gibt es mehr und größere Bilder und auch kleine Demonstrationsfilme. Die in den Galerien hinterlegten Fotos wurden zum Teil auch ausgetauscht und sind etwas größer geworden.

Für alle Techniker ist sicherlich der kurze Einspieler zur Leckagen-Ortung auf der Frontpage interessant. Die Farbgestaltung setzt allerdings insgesamt unserer in der Branche eingeführtes Corporate Design im Großen und Ganzen fort. Gern können Sie uns Ihr Feedback geben, ob sie die neue Website gelungen finden oder eher nicht.

Neu ist auf jeden Fall auch unsere Übersichtskarte aller Prüfgebiete und Niederlassungen. So kommen wir derzeit (Stand: April 2016) auf mehr 1.000 Einsatzorte bundesweit.